Train the Trainer


Diesen Workshop biete ich als Basis-, Aufbau- und Auffrischungskurs an.

Sie sind Referentin oder Referent in einem Unternehmen und wollen Ihre Kurse ansprechender und zielgruppengerechter gestalten?

Sie unterrichten in Betrieben oder in einem Dualen Studiengang und wollen sich als Dozentin oder Ausbilder weiterentwickeln?

Sie schulen Ihre Kolleginnen und Kollegen und wollen genau auf deren Bedürfnisse und Fähigkeiten eingehen?

Dann ist die „Trainingswerkstatt“ das richtige Format für Sie.

Seit meiner Schulzeit engagiere ich mich mit Leidenschaft und Kreativität für eine gute Lehre. Ein lebendiger Unterricht hält die Freude am Lernen wach.

Ausgewählte Inhalte

  • Sie lernen verschiedene aktivierende Lernmethoden kennen – und erfahren, für welche Zielgruppen sie geeignet sind.
  • Sie üben den Praxistransfer und übertragen die Methoden auf die Inhalte Ihrer eigenen Veranstaltungen.
  • Ich vermittle Ihnen, wie Sie bei der Methodenwahl unterschiedliche Lernstile der Lernenden berücksichtigen.
  • Sie lernen die sieben Prinzipien des Lernens kennen.
  • Sie reflektieren Ihre Rolle als Dozentin oder Referent, Ihren Umgang und Ihre Zusammenarbeit mit den Studierenden bzw. Azubis.
  • Sie klären Ihre Eigenmotivation und lernen, wie Sie mit den Studierenden/Azubis deren Motivation klären.
  • Ich supervidiere Sie in geeigneten Situationen Ihrer Lehrtätigkeit. Wir reflektieren anschließend die Erfahrungen und werten sie gemeinsam aus.
  • Sie dokumentieren Ihre eigenen Entwicklungsfortschritte.
Als Grundlage dienen unter anderem die von mir mitentwickelten Munterrichtsmethoden ®.

Ihr Nutzen

  • Sie bekommen zahlreiche Anregungen dafür, wie Sie als Dozentin oder als Referent Ihre Seminare, Workshops oder Kurse effektiver und zielgruppenorientierter vorbereiten.
  • Sie lernen, wie Sie den Lernprozess in Ihren Veranstaltungen am besten unterstützen können. Abwechslung, Überraschung, Lachen, Leichtigkeit und Entspannung sollten nicht nur kostbare Würzmittel für gute Lehrveranstaltungen sein, sondern sie stellen im Idealfall den Rahmen dar, der die Inhalte erst so richtig lebendig werden lässt.
  • Sie lernen, wie Sie das Gruppengeschehen leichter und gelassener leiten können.